KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS
Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. (§1, KJHG)

AG Jugendbeteiligung (U18+)

Mitglieder
  • Agnes Scharnetzky (KJRS, Projekt Die Politische Graswurzel)
  • Jürgen Bahr (KJRS, Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung)
  • Andreas Borchert (Sächs. Landjugend)
  • Anett Dahl (SJR Dresden)
  • Theresa Huste (JR Sächsische Schweiz-Osterzgebirge & KJRS-Vorstand)
  • Sabrina Jäger (Netzwerk Chemnitz)
  • Marlen Linke (KJR Meißen)
  • Swetlana Moser (Roter Baum)
  • Marlen Schröder (DGB)
  • Frederik Schwieger (SJR Leipzig
  • Oliver Seidel (KJR Erzgebirge)
  • Petra Seipolt (KJR Meißen)
  • Alexander Stocker (LAGS)
  • Michaela Stöhr (Jugendrotkreuz)
  • Jan Witza (Evangelische Jugend)

Anliegen der AG (allgemein)

Die AG möchte das Thema Jugendbeteiligung im KJRS (und darüber hinaus) weiterentwickeln. Dazu möchte sie

  1. entsprechende Fragen und Belange der KJRS-Mitglieder bearbeiten
  2. sich jugendpolitisch positionieren
  3. sich mit der Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung Sachsen vernetzen und Inputs für ihre Arbeit geben bzw. deren Know-How nutzen
In der AG Beteiligung stehen die KJRS-Mitgliedsorganisationen im regelmäßigen Austausch zum Thema Kinder- und Jugendbeteiligung in ihrem Verbands- bzw. Jugendringsalltag. Somit können einerseits Synergien genutzt werden und es kann andererseits frühzeitig auf regionale Entwicklungen eingegangen werden.

Themen der AG (2019)
  • Ausgestaltung der Landeskoordinierung der "U18-Wahl" durch den KJRS
  • Weiterentwicklung des U18-Konzeptes zum Konzept "U18+" für Sachsen
  • Begleitung der Kampagne #dannwaehldoch


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Agnes Scharnetzky.


Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr