KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS KJRS
Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. (§1, KJHG)
 

Workshop | Jugend(verbands)arbeit in Sachsen nach dem Superwahljahr 2019

Inhalt des Workshops ist zunächst die Auseinandersetzung mit den Ergebnissen der Sächsischen Landtagswahl vom 1. September 2019. Anschließend setzen wir uns mit der Frage der politischen Haltung von Fachkräften der Jugendarbeit auseinander.

08.10.2019 09:30
Landtagswahl-Ergebnisse | Am Ende des Superwahljahres 2019 erarbeiten wir in diesem Workshop mit den Teilnehmer*innen Handwerkszeug, um sich mit den Ergebnissen der sächsischen Landtagswahl fachlich gut auseinandersetzen zu können. Wie geht es jetzt weiter? Dazu erörtern wir u.a. folgende Fragen:
• Wie positionieren wir uns in meinem Verband jetzt zum Ausgang der Wahl – intern und nach außen?
• Welche Befürchtungen gibt es? Welche bedenklichen Umstände erleben wir ggf. bereits?
• Wie kann damit weitergearbeitet werden?
• Welche Hilfe braucht mein Verband dafür?
• Wo kann mein Verband diese Hilfe ggf. finden?
• Wie können wir die aktuellen gesellschaftlichen Umstände für unsere Zwecke nutzbar machen?

Politische Haltung von Fachkräften | Wir wollen uns mit unserer politischen Haltung als Fachkräfte der Jugendarbeit auseinandersetzen. Was ist eine politische Haltung und wie erlange ich sie. Wie trage ich meine Haltung in der Arbeit mit Jugendlichen nach außen, wie setze ich sie pädagogisch sinnvoll ein. Worauf muss ich dabei achten?

Anmeldeschluss ist der 20. August 2019.

Anlagen 
 
Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr